Menominees Welt - Artikel: Anasazi
Navigation
Zitate
Termine

Keine Ereignisse.

Artikel & Gedichte
Zuällige Artikel/Gedichte
Zwei Tage - Bildgedi... 3484
Creek 207
Chiricahua 214
Für einen Freund! 1340
Henry Old Coyote - Z... 302
Populärste
Wo der Mohn blüht ..... 4323
Richard Dean Anderson 3834
Bgd. Einbrennsuppe m... 3796
Ich vermisse... 3491
Zwei Tage - Bildgedi... 3484
Artikel/Gedichte Info
Artikel/Gedichte: 258
Gelesen: 164068
News
Zufälige News
Ein guter Tag zum St... 1009
Ein großer Verlust f... 461
Was ist neu? 3308
Populäreste News
Was ist neu? 3308
Ein guter Tag zum St... 1009
Ein großer Verlust f... 461
News Info
News: 3
Gelesen: 4778
Zufalls Weblink
Katjas kleine Chinchiwelt
Katjas kleine Chinc...
Besuche: 2030
Anasazi

Anasazi


Sie sind ein Stamm der uto-aztekischen Sprachfamilie vom Zweig der Tano.
Die Anasazi waren in den Pueblo-Städten Analco und Wupatki beheimatet.

An ihrem Südrand zerfurchen steile Canyons das dicht bewaldete Hochplateau der Mesa Verde. Vermutlich waren die Anasazi die einzigen Menschen, die je in dieser Region lebten. Spuren menschlicher Zivilisation vor 500 n. Chr. und nach 1300 n. Chr. wurden nie gefunden. Das Volk, das hier im 6. Jh, die ersten unterirdische Erdgrubenhäuser (pit houses) errichtete (Fundamente entlang der West Ruin Loop Road zu besichtigen), lebte vom Maisanbau, hielt Truthähne und beherrschte das Töpferhandwerk. Nach den Grubenhäusern zogen die Indianer um 750 n.Chr. in überirdische Lehm- und Steinbauten (Pueblos und Kivas). Etwa 200 Jahre später entstanden die ersten größeren Pueblodörfer. Mehrere hundert Jahre später – etwa um 1200 - verließen die Anasazi die Mesa und begannen mit dem Bau mehrstöckiger Wohnungen und ganzer Siedlungen in den Nischen der Felswände hoch über dem Grund der Canyons. Diese sog. Alkoven sind mehrstöckige Wohnkomplexe und werden im Englischen als „cliff dwellings“ bezeichnet. Etwa 600 solcher Klippensiedlungen liegen innerhalb des Parks. Zu den bekanntesten zählen

Cliff Palace
Long House
Spruce Tree House
Balcony House

Im 12. Jahrhundert lebten hier zwischen 5.000 und 6.000 Menschen in einem der belebtesten Handelszentren ihrer Zeit mit Händlern aus allen Regionen des Südwestens. Außerdem betrieben die Bewohner Ackerbau mit einem hoch entwickelten Bewässerungssystem. (Mato, Birgit Miron)
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertungen
Bewertungen sind nur für Mitglieder möglich.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Suche in Matos Wiki
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben.


21.05.2013 13:01:31
Herzlichen Glückwunsch zum 7. Geburtstag dieser Homepage. Liebe Knuddels.
07.08.2012 08:15:37
Ganz liebe Knulls zurücksende, sind im Stress,melde mich sobald ic1h kann, mein Bär! Knuddel
23.05.2012 21:36:08
Mal ein paar liebe Knuddel hier lassen will Blume
17.02.2012 19:04:42
Weil du einfach schneller bist, ganz einfach Zwinker
14.02.2012 21:13:38
Warum muß ich eigentlich immer die Seite vom Spam befreien? gruebel
Amazon

KitKniff Top 5
Heute wurde noch nicht gespielt.
Letzte Kommentare
News
Keine Kommentare
vorhanden
Artikel & Videos
Mittlerweile nochmal 2...
Danke dir, Andreas. Da...
Dann kommen noch Konze...
Heut wurde das restlic...
Ein wunderschönes Kurz...
Fotos
Dabei ist sie in Natur...
Meins auch! Sie ist ei...
Die Kleine ist einfach...
Ja er kann schon ein G...
Mein schöner Liebling!...
Hauptseiten
Keine Kommentare
vorhanden
Downloads
Keine Kommentare
vorhanden
Unsere Projekte
Keine Einträge
Geschützt mit dem
BS-Fusion Security System
6626 Angriffe blockiert
Fight Spam!